Druckproblem bei Japanisch Schritt für Schritt 2 besteht nicht mehr

Bei dem Druckproblem, das bei Erscheinen von JSfS Band 2 auftrat, scheint es sich um einen einmaligen Fehler gehandelt zu haben. Die freundliche Dame vom BoD-Service hat sich heute bei mir entschuldigt und erklärt, dass es keine Hinweise auf ein dauerhaftes Problem gebe. Möglicherweise sind mein Exemplar und das eines Kunden unmittelbar vor und nach einem Tonerwechsel gedruckt worden, wodurch die vielen grauen Hintergründe bei mir zu hell, bei dem Kunden viel zu dunkel gedruckt wurden.

Für die, die es noch nicht getan haben, gilt also: Es spricht nichts dagegen, das Buch zu bestellen. Einige haben es schon getan und sind mit dem Druck zufrieden.

Gewöhnlich ist die Druckqualität bei BoD-Büchern sehr ordentlich, und vor einem einmaligen Fehler ist niemand gefeit. Die Sache hatte mich nur irritiert, weil das Problem gleich bei den ersten beiden Exemplaren auftrat. Das aber war, so wie es jetzt aussieht, reiner Zufall.

Grundsätzlich sollte man sich nicht davor scheuen, ein Buch, mit dessen Druckqualität man nicht zufrieden ist, an den Verlag zurückschicken zu lassen, damit man dort dem Problem nachgehen kann.

Und jetzt viel Spaß mit Japanisch Schritt für Schritt Band 2.

Audiodateien für Japanisch Schritt für Schritt 2 sind online

Seit heute sind die Audiodateien (im mp3-Format) des aktuellen Lehrbuchs „Japanisch Schritt für Schritt Band 2“ online. Wie schon beim ersten Band können die fünfundzwanzig Lektionstexte kostenlos und ohne Anmeldung heruntergeladen werden. Die Lesegeschwindigkeit ist diesmal ein wenig höher, aber hoffentlich noch zu bewältigen. Zu langsames Lesen ist unnatürlich, Originalgeschwindigkeit ist für Lernanfänger natürlich zu schnell. Wir hoffen, einen guten Kompromiss gefunden zu haben. Viel Spaß!

ACHTUNG! Japanisch Schritt für Schritt Band 2 schlechte Druckqualität! Bitte noch nicht kaufen!

Solche Zeilen schreibt man als Autor extrem ungern, aber ich muss im Augenblick davor warnen, Japanisch Schritt für Schritt Band 2 zu kaufen, denn Books on Demand (BoD) hat große Probleme mit der Druckqualität. Leider habe ich heute erst mein Exemplar mit der Post bekommen (die Post hat 5 Tage gebraucht, um die Sendung aus Norddeutschland in Süddeutschland zuzustellen).

Bei meinem Exemplar sind Farben und Grauflächen extrem blass, sodass man die weiße Schrift auf eigentlich dunkelgrauem Hintergrund kaum lesen kann. Ein Kunde hat ein Exemplar bekommen, bei dem umgekehrt die Farben und Grauflächen viel zu dunkel waren, sodass die schwarze Schrift auf dem grauen Hintergrund fast nicht zu erkennen ist.

Dummerweise ist heute Samstag, und ich erreiche bei BoD niemanden mehr, aber es wird gleich eine sehr kritische Mail rausgehen, und am Montag werde ich sofort dort anrufen.

Sobald das Problem gelöst ist, werde ich es hier bekanntgeben. Ich hoffe, das wird in wenigen Tagen sein, sonst werde ich sofort zu einem anderen Print on Demand-Anbieter wechseln.